Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Datenvererbung bringt uns eine enorme Zeitersparnis

"Das Beste an Perfion ist die Vererbungsfunktion. Wenn wir ein neues Produkt erstellen, müssen wir nur vier Datenfelder ausfüllen. Die restlichen Informationen sind bereits automatisch durch Vererbung gegeben. Es bringt uns eine enorme Zeitersparnis, dass wir nicht jedes Mal alle Daten von Grund auf neu eingeben müssen"

Marc Aron Bøgh Barnholdt, IT Manager, Trollbeads A/S

Trollbeads sammelt alle Produktinformationen im  Perfion PIM system

Herausforderung

Früher wurden die Produktinformationen beim Schmuckhersteller Trollbeads an vielen verschiedenen Stellen gepflegt: In einer Reihe von Excel-Dateien, auf Web-Plattformen und in Microsoft Dynamics NAV. Es gab keine besonderen Anforderungen an Stammdaten, und es fehlten daher häufig Informationen im ERP-System.

Daten wurden am Verwendungsort angereichert, und die Informationen standen im Prinzip zur Verfügung. Es war aber eine große Herausforderung, sie zu einzusammeln, einen Überblick zu verschaffen, und die Daten z. B. für Berichterstattungen bereitzustellen.

Lösung & vorteile

Heute erstellt und pflegt Trollbeads Produktstammdaten direkt über das Perfion PIM-System, in dem alle anderen Produktinformationen ebenfalls gespeichert sind. Auch Übersetzungen in 20 verschiedenen Sprachen und Preise in 23 Währungen werden von hier aus verwaltet.

Von Perfion werden Produktinformationen (wie Produkte, Kategorien, verwandte Produkte) automatisch an Trollbeads’ B2B- und B2C-Webshops weitergeleitet, die auf den E-Commerce-Plattformen Microsoft Commerce Server und Demandware basieren, und außerdem an fünf verschiedene Dynamics NAV ERP-Installationen, die das Unternehmen für sich selbst und seine Tochtergesellschaften pflegt. 

Bei Trollbeads leitet das Perfion PIM-System automatisch alle Produktinformationen weiter an die B2B- und B2C-Webshops
Bei Trollbeads leitet das Perfion PIM-System automatisch alle Produktinformationen weiter an die B2B- und B2C-Webshops

Die fünf ERP-Systeme erhalten verschiedene Informationen – u. a. bekommen sie differenzierte Preise und unterschiedliche Übersetzungen. Perfion steuert das alles automatisch.

Trollbeads entwickelt ganz von Anfang an seine neuen Produkte in Perfion. Der gesamte Prozess vor der Freigabe eines Produktes an Distributoren und Einzelhändler läuft heute völlig stringent, weil Perfion einen perfekten Überblick über den gesamten Produktlebenszyklus bietet. 

Vererbung und Sprachunterstützung sparen Zeit
Die starke Vererbungsfunktion macht Perfion besonders geeignet für Trollbeads’ Bedürfnisse. Trollbeads gruppiert Produkte in vielerlei Weisen – z. B. nach Marke, Produktgruppe, Preisgruppe und Material. Die Möglichkeit, Vererbungsregeln in Perfion zu definieren, bietet eine große Zeitersparnis, wenn ein neues Produkt in einer Gruppe errichtet wird, da das Produkt automatisch die Daten "erbt", die für alle Produkte in der Gruppe gemeinsam sind. Die restlichen spezifischen Daten lassen sich schnell eingeben. 

Etwas anderes, wovon Trollbeads kräftig profitiert, ist, dass Perfion alle Sprachen unterstützt. Bei dieser Sprachunterstützung lassen sich die Übersetzungen in 20 verschiedenen Sprachversionen leicht pflegen. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass auch Tochtergesellschaften und Distributoren Produkte in Perfion erstellen können, weil sich Benutzerrechte leicht definieren lassen. 

Wachstum ohne zusätzliche Ressourcen
Trollbeads’ IT-Manager, Marc Aron Bøgh Barnholdt, hat keine Zweifel über die Vorteile eines zentralen PIM-Systems: 

"Früher waren wir 50 Mitarbeiter, die vom Hauptsitzt unterstützt werden sollten. Heute ist das Unternehmen auf 150-200 Mitarbeiter gewachsen, ohne zusätzliche Logistik- und IT-Ressourcen zu beanspruchen. Eine Reihe Änderungen, neue Initiativen und die Umsetzung von Perfion hat die Lösung der vorhandenen Aufgaben erleichtert. In der Tat ist allein die eingesparte Arbeitszeit, und dass wir unsere Stammdaten jetzt unter Kontrolle gebracht haben, die Investition wert.”

Über Trollbeads

Die Trollbeads-Kollektion umfasst Perlen, Armbänder, Halsketten, Ohrringe und Ringe. Die Schmuckstücke lässt Ihnen Ihre eigene persönliche Geschichte erzählen. Der Name Trollbeads bezieht sich auf die ersten Beads, die Trollgesichter ähneln und von Søren Nielsen in 1976 entworfen wurden. 

Heute werden Trollbeads in über 50 Ländern verkauft. Die Familie entwirft weiterhin neue Beads zusammen mit über 50 international bekannten Schmuckdesignern. Die Kollektion umfasst heute über 600 unterschiedliche Beads, von denen jeder ein eigenes Design und eine eigene Geschichte hat.

www.trollbeads.com

Trollbeads entwickelt neue Produkte im Perfion-System für Produktdatenverwaltung